Förderverein

Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Friedrichsdorf -Mitte


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger

fährt lhnen nicht auch jedes Mal der Schreck in die Glieder wenn die Feuerwehr mit Blaulicht und Martinshorn ausrückt?

Sie wissen, jetzt brennt es irgendwo, werden Unfallopfer geborgen, geht es vielleicht um Menschenleben, gibt es Schäden und Leid.

Gleich danach ein leises Aufatmen – man ist Gott sei Dank nicht betroffen – gemischt mit Bangen, dass es einem selbst einmal passieren könnte. Und schließlich die Beruhigung: Hilfe ist schon unterwegs, schnell wie die Feuerwehr – heute für andere, morgen unter Umständen für die eigene Familie, das eigene Leben,
das eigene Hab und Gut.

Tatsächlich ist die Feuerwehr immer für Sie da!

Wir wünschen lhnen natürlich, dass Sie uns nie benötigen werden, doch ob am Tage oder nachts,
ob in der Arbeits- oder Urlaubszeit ob an Wochenenden oder Feiertagen:
Bei einem Notfall wählen Sie nur die Notrufnummer (112), und die Frauen und Männer stehen bereit –
freiwillig, ehrenamtlich, dabei optimal ausgebildet, stets einsatzbereit, einfach Mitbürgerinnen und Mitbürger auf deren Hilfe Sie sich jederzeit voll verlassen können!

Aber wie wird das Ganze finanziert?

Feuerwehrhäuser, Fahrzeuge und Geräte, Ausstattung – das kostet den Steuerzahler eine ganze Menge.
Sicherlich tragen Sie mit ihren Steuern bereits dazu bei. Aber leider reicht das alleine nicht aus.
Öffentliche Mittel sind knapp, und darüber hinaus kann nicht alles aus Steuermitteln finanziert werden. Vielleicht fragen Sie sich auch manchmal:

Braucht man denn das Alles ?
Ganz klar – Ja

Denn wie wichtig eine gut ausgestattete Feuerwehr – auch im Rahmen des Katastrophenschutzes – ist, wurde uns allen spätestens bei den Hochwassereinsätzen 2002 in Erinnerung gerufen.

ln Friedrichsdorf hat man sich schon vor einigen Jahren Gedanken gemacht, wie zum Beispiel die für den Fortbestand der Freiwilligen Feuerwehr so wichtige und unverzichtbare Arbeit der Jugendfeuerwehr weitere finanzielle Unterstützung erfahren kann.

Und so wurde im Jahr 1982 der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Friedrichsdorf gegründet.

Als Hauptaufgabe unterstützt der Förderverein die Heranbildung des Nachwuchses, die Pflege und Förderung des Feuerwehrwesens und die Förderung des Gedankens der Brandverhütung und Brandbekämpfung.

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke und sämtliche Mittel werden nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet.
Vor allem ist der Förderverein seit dieser Zeit wichtigster Unterstützer der Arbeit der Jugendfeuerwehr geworden.

  • Zeltlager
  • Ausflüge
  • Ausrüstung
  • Unterrichtsmaterial

Der Förderverein sichert die nötige Finanzierung.

Ohne den Förderverein wäre aber auch einiges in den letzten Jahren bei der Einsatzabteilung der
Freiwilligen Feuerwehr Friedrichsdorf nicht denkbar gewesen.

Finanzielle Unterstützung für

technische Ausrüstung und Fahrzeuge, sowie der Schlauchpflegeanlage

seien hier als Beispiele genannt.

Damit wir diese wichtige Unterstützung auch in Zukunft gewähren können, wenden wir uns mit einer großen Bitte an Sie:

Werden Sie förderndes Mitglied! – Unterstützen Sie die Arbeit der Feuerwehr.

Damit geben Sie nicht nur eine moralische Unterstützung, sondern leisten zugleich praktische Hilfe,
ohne weitere Verpflichtungen einzugehen.

Schon ab 20,00 Euro im Jahr, die Sie steuerlich absetzen können, sind Sie dabei.

Noch mehr freuen wir uns natürlich über höhere Förderungsbeiträge, denn jeder Euro hilft mit, die Ausrüstung der Feuerwehr zu verbessern oder auf dem neusten Stand zu halten, die Grund- und Spezialausbildung zu intensivieren und die Nachwuchskräfte der Jugendfeuerwehr zu schulen und zu unterstützen.

Download des Mitgliedsantrag: Mitgliedsantrag downloaden (PDF – File)

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Facebook der Einsatzabteilung
Instagram der Einsatzabteilung